Switch to Mobile View

Biologische Fleischprodukte – darauf setzt der Packlhof seit mehr als 25 Jahren. In der Eurasburger Metzgerei Packlhof GmbH wird daher ausschließlich Ware von kontrolliert biologisch wirtschaftenden Betrieben verarbeitet.

 

Der Großteil der Tiere stammt aus Bayern. Um der steigenden Nachfrage von Edel-Fleischteilen gerecht zu werden, beziehen wir auch Rindfleischteile wie Lende und Filet von der bio-zertifizierten Metzgerei Großfurtner in Österreich. Diese schlachtet die Tiere der Bio-Austria Betriebe aus dem Salzburger Land.

 

Fleisch- und Wurstwaren werden auf schonende Weise, mit handwerklichem Können, ohne chemische Zusätze, nur mit biologischen - natürlichen Zutaten verarbeitet und haltbar gemacht. Florian Holzmayr legt höchsten Wert auf handwerkliche Produktion. Das gesamte Wurst- und Fleischwaren-Sortiment wird nach den strengen Richtlinien des Biolandverbandes produziert. Rinder, Kälber und Schweine werden ca. 2-3 Tage nach der Schlachtung zerlegt. Danach das Fleisch aufbereitet und die Wurst hergestellt. Zum Einsatz kommen nur eigene Gewürzmischungen natürlich aus rein biologischen Anbauten.


Auf Nitritpökelsalz und ähnliches wird verzichtet. Stolz fügt Josef Urban hinzu: "Im neuen Betrieb in Eurasburg haben wir die höchsten Vorgaben der EU-Hygieneverordnung umgesetzt."